Amsterdam

RL Photostyle Travel BlogRL Photostyle BlogStadt – Wasser – Häuser – Grachten = Amsterdam. Wir waren auch da. Eigentlich ein Muss.

Wer aus NRW oder dem westlichen Niedersachsen kommt kann durchaus mit dem Auto anreisen. Es gibt einiges an Parkhäusern. Sucht Euch vorher aus, wo Ihr hinwollt und dann die am nächsten gelegene Parke. Aber Achtung: Parken in Amsterdam ist ziemlich teuer. Es wird teilweise im Minutentakt abgerechnet. Aber egal, wer Amsterdam sehen will, der nimmt das auch noch in Kauf.

Ander Möglichkeit der Anreise ist per Bahn, der Hautbahnhof liegt sehr zentral am Rande der Altstadt, in Richtung Amstel. Von dort kommt man zum Hotel, B&B oder man ist eben nur für einen Tag dort.

Wer von weiter kommt kann auch einfliegen, allerdings liegt der Flughafen Schiphol außerhalb. Also nicht so die erste Empfehlung.

Wenn Ihr nach Amsterdam kommt, z.B. für den Samstag oder Sonntag, dann kommt nicht zu spät. Wer erst um 1000h dort ankommt ist schon ziemlich spät. Dann ist die Stadt schon voll. Erstmal mit den Einheimischen, und dann mit den ganzen Touris, die da den Platz bevölkern.

Auch wenn man beim Blick auf den Stadtplan meint, das ist ja alles gar nicht so groß, täuscht euch nicht. Einmal die Keizersgracht abzulaufen ist ein ganz schön langer Weg. Gilt übrigens auch für die anderen Grachten. Es gibt dabei unendlich viel zu sehen. Die Stadt ist geradezu voll mit Sehenswürdigkeiten.


Amsterdam fotoRL Photostyle Blog

Wer sich für Baustile interessiert, kommt hier voll auf seine Kosten. Zum Beispiel das Haus oben steht an der Ecke Browersgracht / Prinsengracht. Das Teil ist schlicht der Hammer. Vor allem kann man hier die nach vorne geneigten Fassaden sehen. Das gibt es bei den alten Häusern, allerdings auch nicht bei allen. Manche sind nach vorne geneigt, andere wiederum nicht.

 

 

Im Altstadtbereich liegt vieles an den Grachten, die halbkreisförmig aufeinander folgen, und auch untereinander durch Querverbindungen verbunden sind. Daneben gibt es auch breite und gut ausgebaute Straßen im Altstadtbereich.
to be continued.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Amsterdam Browersgracht

Advertisements

2 Gedanken zu „Amsterdam“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s